Zate - Abschiedsbrief lyrics

Published

0 857 0

Zate - Abschiedsbrief lyrics

[Zate] Das was wir hatten Wird sonst niemand bekommen Ich war traurig Aber trotzdem standst du hinter mein' Songs Du warst da für mich an Tagen Wo selbst ich mich geha**t hab Und als ich meinte es ist aus Meintest du "nein ich schaff das" Und wenn es sein muss bist du da Und beschützt mich wie ein Panzer Und ich war dankbar Als du mir meine Klinge aus der Hand nahmst Ich mein nicht buchstäblich Metaphorisch, alles wurd anders Ich hab gelebt für diese Frau Und jeden Tag war ich dankbar Doch diese Zeit hat dich verändert Ich erkenn dich nicht mehr Du warst das Zentrum meines Orbits Meine Welt und noch mehr Du warst alles was mich definiert Erinner dich ebend Lieber lachend zusammen sterben Als alleine am leben Fast wie ein Segen und Heute bist du fort mit all dem Glück Und falls du mich einmal vermisst Schau lieber nie wieder zurück, denn Dort wo du mich finden konntest Bin ich jetzt nicht mehr Hab dir mein Herz geschenkt Dabei bin ich gestorben an dem Schmerz Doch bevor ich dich verla**en hab Wollte ich dich anrufen Hör deine Mailbox ab Wie konntest du's mir antun? [Refrain] [Zate] Weißt du eigentlich Wie es mir ergangen ist Ich trag Leere in mir rum Als wär da nichts was ich kannte Ich seh Bilder auf meinem Handy All die Jahre verschwanden Was uns verbunden ist weg Und mich schmerzt der Gedanke Denn du warst mehr als irgendwer für mich Doch ich war irgendwer für dich Das irgendwer das ändern könnte Tut mir Leid, Schatz, glaub ich nicht Denn du hast deine Wege gewählt Und selbst wenn ich dich anflehen würde Weiß ich würdest du gehen Du hast mein ganzes Leben Innerhalb ner Woche gesprengt Und trotzdem tust du draußen so Als würdest du mich nicht kennen Aber trotzdem frag ich mich Wie es dir geht Und wenn du abends mal allein im bett ist Ob ich dir da fehl Ich spür noch den Schmerz Als deine Nachricht kam Wie ich sie geöffnet hab Und du geschrieben hast [Refrain]