Yek - Kofferraum lyrics

Published

0 201 0

Yek - Kofferraum lyrics

(Pablobeatz) [1ter Part, Pablo Night] Verpackt ist die Nutte in den Kofferraum Und verklebt ist die Fresse, mit Kabeln An Händen und Beinen, ich muss mich beeilen Vorbei an den muttergefickten Bull'nschweinen Laternen, sie rasen durch Koks in mein Körper Ohne Papiere so fährt dieser Mörder In geheime Labore da warten die blutigen Haken Auf teuflische Gaben [2ter Part, Evil-Kazio] Ich creepe in Ga**en Die Seele zerrissen Von Engel verla**en Zerfressen von Elend La** ich mein Frust an den Cracknutten aus Kidnappe, entführe sie in den Kofferraum Auf einander gestapelt die Schlampen Jetz beginnt der schlimmste Albtraum Schaufelt euer Grab oder ihr werdet gegrillt Erstickt in euer Sarg weil der Teufel es will [3ter Part, Nord] Die Hure denkt sie träumt Doch sie liegt in meinem Kofferraum Der Traum er will nicht enden Bis wir sie im Wald an den Baum fesseln Geschändet liegt sie da Zwischen den Brennesseln Sie musste ihr Leben pa**en Puff-Puff weitergeben So läuft es hier im Norden Nutten jagen und ermorden Bis in den Morgengrauen Werden sie gefunden Siehst du es dann in der Abendshow Grün und blau geschlagen Ist was die TV-Sprecher sagen Doch sie nennen keine Namen [4ter Part, Fluch] Ich fahre nur nachts los Um all meine Opfer zu beseitigen Verscharre sie am Stadtrand mit Dreck Oder geh sie irgendwo im Wald verbrenn' Mein scheiss Kofferrraum ist auch ein Nuttengrab Worin bis jetzt jede Nutte starb Manchmal ist er überfüllt Dann habe ich gut meinen Job erfüllt Deswegen werde ich von Cops gesucht Was sie nicht wissen ist: ich bin verflucht Und mit Voodoo-Electric down Ich stalke und kidnappe Frauen Schlepp sie weg, mach sie klar Hinterla** keine Spur, keine DNA Denn Fluchsta profi-k**t perfekt Meine Arbeit wird nie aufgedeckt [5ter Part, Demon-Dave] Diese Reise wird die letzte Fahre dich ausserhalb der Stadt Dein Leben es endet unaufhaltsam Liegst im Kofferraum gefangen Der Mörder, er sammelt die dreckigen Huren In dunkelen Nächten, die Bullen sie suchen Verzweifelt den Täter, es gibt keine Spuren Verschleppe sie alle in dunkelen Nächten Verteil die Kugeln tief in die Körper Und la** sie im Dreck verwesen Die hübschen Frauen sind alle entstellt Keiner wird sie je wieder sehen [6ter Part, Yek] Amoklauf; Psychopathen mit Gewehren Können euch Freaks den Alltag erschweren Sie bringen euch den schlimmsten Tiefschwarzen Albtraum Du liegst in der Embryonalstellung Wimmernd in mein Kofferraum Deine Familie schreit und ist am heulen Es gibt im Boden nur noch fette Beulen