LYRICS.AZ APPLICATION

Download from Apple Store
Download from Google Play

Nargaroth - Sommer lyrics

Ich bin der Tau auf dem Gras
Der dein Herz nähret
Der Kuss,der vergaß, dass nichts ewig währet

Ich bin der Schrei im Wind
Der zu künden begehrt
Dass Sterne wir sind
Die selbst ein Gott 'fürchtig ehrt

Bin dein' Rüstung und auch Schild
Im Hagel und im Sturm
Im Kampf gegen die Schatten
Und den erdlohen Wurm

Bin der Regen im Sommer
Der stillet deinen Durst
[Lyrics from: https:/lyrics.az/nargaroth/jahreszeiten/sommer.html]
Bin das Licht nach dem Donner
Das uns leuchtet 'gen dem Kurs

Bin die Welle im Wasser
Die deine Narben kühlt
Die schon bluten ach so lang'
Und darbend deine Seel' aufwühlt

Denn du hast mich gefunden
Im schwertiefen Erz
Geheilt meine Wunden
Getröstet mein Herz

Als Mann meine Hand zum Schutze erhoben
Bett' ich dich auf efeu'sches Meer
Und bleibe mit dir auf ewig verwoben
(und) will einer and'ren sein nimmer mehr

Correct these Lyrics