Münchner Songgruppe - Krupp und Krause lyrics

Published

0 2029 0

Münchner Songgruppe - Krupp und Krause lyrics

Durch Deutschland geht ein tiefer Riss Der spaltet die Nation – 'Ne Neuheit ist das nicht, gewiss – Doch von Interesse schon! Das Beispiel»Krupp und Krause«klärt Den wirklichen Verlauf Der deutschen Spaltung – zugehört! – Als Kla**enfrage auf! Denn Krupp ist Monopolherr Und Krause ist Prolet – Das ist der Kla**engegensatz Den jedermann versteht! Herr Krupp, der Boss der Industrie Im Club der reichsten Herrn Besitzt Fabriken, Zechen, die Viel tausend Mann ernähr'n! Als einer von zig-tausend Mann Steht Krause Tag für Tag In Krupps Fabrik zur Arbeit an – Sein Stundenlohn: Fünf Mark! Denn Krupp ist Monopolherr Und Krause ist Prolet – Das ist der Kla**engegensatz Den jedermann versteht! Was Krause stündlich produziert Ist mehr als fünf Mark wert – Der Mehrwert wird von Krupp ka**iert Weil dem das Werk gehört! Und tausenden Kollegen geht's Wie Krause jeden Tag – Herr Krupp nimmt sich den Mehrwert stets Als Kapitalertrag! Denn Krupp ist Monopolherr Und Krause ist Prolet – Das ist der Kla**engegensatz Den jedermann versteht! Ist Konjunktur und angespannt Der Arbeitsstellenmarkt Wird Krause»Partner Krupps«genannt Denn dann ist er gefragt! Doch ist der Wirtschaftshimmel trüb Die Auftragslage flau Dann droht den Krauses im Betrieb Entla**ung, Lohnabbau! Denn Krupp ist Monopolherr Und Krause ist Prolet – Das ist der Kla**engegensatz Den jedermann versteht! Die Spaltung hier in diesem Staat Erklärt sich folglich so: Was Krupp an Macht und Reichtum hat Ist Krauses Risiko! Im andern deutschen Staate, da Gibt es die Krupps nicht mehr Da sind die Krauses selbst, fürwahr Die Herrn der DDR! Damit sich Krupp nie wieder Dort etablieren kann Strebt Krause für die DDR Die Anerkennung an!