LYRICS.AZ APPLICATION

Download from Apple Store
Download from Google Play

Die Antwort - Die goldenen Kinder lyrics

[Hook]
Ich muss was tun, denn das leben ist kurz
Und ich strebe ja nur nach nem lebensgefühl, das mich ewig erfüllt
Ich kann nicht ruhen bis ich alles erziel, was ich schon lange hier will
Und halte nicht still, ganz egal was mein karma mir bringt

[1. Part: Oh-Vo]
Das goldene kind schwingt die goldene füllfeder
Kennst du die erde, die sterne, die planeten und den mond, dann kennst du oh-vo
Ich erfand diesen style, da war ich noch klein
Weinst du auch wenn du reimst - der innere dämon sagt mir, hör auf zu schreiben - nein
Ich spielte mit den plastikfiguren der jedi
Stand im regen und fühlte mich für einen moment frei
Und dann hab ich darüber nachgedacht wer ich bin
Und wie oft bin ich nicht zu extrem zu gewesen auf hasch und drogen
Aber es ist alles gut, nur manchmal verlässt mich die kraft
Fetzen der Vergangenheit machen in meinen träumen auf mich Jagd
Ich lag neben den Beatmungsmaschinen mit entzündeten Lungen
Und mein herz hätte schon fast aufgehört zu schlagen, aber Gott hat mir noch einen Tag geschenkt
Danke
Ist es nicht wunderschön hier sein zu dürfen, wie der Aufgang der Sonne?
Die liebe, die mich umgibt, führt mich ins mentale Paradies
Meine zunge wird für immer die Wahrheit verkünden, durch den Klang der Musik
Und ich könnte schwach werden und einen Strick nehmen und mich aufhängen
Aber das kann ich nicht tun, denn ich muss hier sein, um dir berichten zu können, vom Untergrund
Wo nur die Wahrheit zählt bis zum letzten Atemzug

[Hook]
Ich muss was tun, denn das leben ist kurz
Und ich strebe ja nur nach nem lebensgefühl, das mich ewig erfüllt
Ich kann nicht ruhen bis ich alles erziel, was ich schon lange hier will
Und halte nicht still, ganz egal was mein karma mir bringt


[2. Part: Dokta GC]
Manchmal bin ich vom Leben entäuscht, weil mich wenig erfreut
Und wenn mich was belebt, dann läufts vorbei als hätt ich stets nur geträumt
Jeder Freund kanns bestätigen, ja, ich lächle oft
Doch nur weil unser Weg sich kreuzt und ich mich freu, treff ich homes
Jeder von denen jobt, doch sie sind trotzdem bei der Sache
[Lyrics from: https:/lyrics.az/die-antwort/ein-grund-zum-feiern/die-goldenen-kinder.html]
Deshalb fand ich ihnen mehr als nur Seelenverwandte
Darum will ich jenen danken, die immer meine Stärken erkannten
Und sogar Gefallen an meinen Schwächen fanden
Lebenslagen, die mich und die Antwort quälten ziehen mich rauf und runter
Ich glaube nurmehr an den Lauf des Zufalls, denn kaum bin ich auf und munter
überfällt michn Haufen Kummer, denn der ging im Tagtraum unter
Ich muss das tun, denn die Musik ist das Ventil
Und unverfroren wie ich bin, tät ichs auch für'n Hungerlohn
Ich wurde dumm geboren, doch durch das Schreiben werd ich langsam klug
Denn man findet erst Erleuchtung nach dem letzten Atemzug

[Hook]
Ich muss was tun, denn das leben ist kurz
Und ich strebe ja nur nach nem lebensgefühl, das mich ewig erfüllt
Ich kann nicht ruhen bis ich alles erziel, was ich schon lange hier will
Und halte nicht still, ganz egal was mein karma mir bringt

[3. Part: Bauxl]
Es gibt Tage an denen ertrag ichs die Wahrheit zu sehen
An anderen dagegen zähl ich zwar Schafe, doch schlafe nur wenig
Doch man darf keine Tränen vergießen nach früheren Zeiten
Weil sonst nur das Leid und ein Scheißgefühl davon übrig bleiben
Diese Lyrik zu schreiben ist meine letzte rettung
Den ganzen Stress zu dämpfen, um mir dann selbst zu helfen
Denn ich wär längst am Ende und hätt, würd ich Rap nicht kennen
Wohl auch schon vergessen für eine bessere Welt zu kämpfen
Deshalb versuch ich die Sache zu klären und verfass meine Verse
Um mehr zu machen, denn es ist schwer was zu schaffen
Wenn die Leere in mir immer stärker wird und ich die Nerven verlier
Weil ich merk, dass die Gier unsere Herzen blockiert -
So wie Gerinsel in Adern. und wir um Gnade winseln
Bis während wir sterben die Frage nach dem Sinn unseres Daseins verschwindet
Weil andere Dinge wichtiger sind als das Hab und Gut
Drum ist klar was noch zu tun ist bis zum letzten Atemzug

[Hook]
Ich muss was tun, denn das leben ist kurz
Und ich strebe ja nur nach nem lebensgefühl, das mich ewig erfüllt
Ich kann nicht ruhen bis ich alles erziel, was ich schon lange hier will
Und halte nicht still, ganz egal was mein karma mir bringt

Correct these Lyrics