LYRICS.AZ APPLICATION

Download from Apple Store
Download from Google Play

Damestream Records - Soizbuag im Herbst lyrics

[Intro]

[Part 1: VS]
Soizbuag im Herbst, i geh auße und schau in d' Luft [?]
Probleme, i schauf aus, bevor die Flut mir vazaht (schhhh)
Ring unter die Augn, wo die Kapuzn im Gsicht hängt
An welche Dinge wirst du glauben, wenn dei Jugend zerbricht, mei
I test mei Schmerzgrenzn dann und wann no in Bars
Durch Linza Ga**n in die Stadt und i land imma zgla
Gfallane Engl, gfallane Menschn, und gfallane Blatln
Soizbuag im Herbst, erst regnts und dann kummt Donna und Hagel
Mancha spirt und segt den Schmerz, und der Welt sein (Pfad ?)
Mancha hat a violettes Herz, a purple heart
Monchmal hab I ka Ahnung, wie die Stodt mi verändert
Und manchmal kumm I mir in Iuvavum a vor wie a Fremda
I seag Tex, di wos taugn, und bled von Kettn und Taubn
[?] die Festungsmauern mit glänzende Augn
Und des kennts ma net raubn, es ist das Gsetz da herausn
I segs vom Mönchsberg oba springen, [?]

[Refrain]
Schau, wia die Blatln foin
(Soizbuag im Herbst)
Und i zum Radln hoin
(Soizbuag im Herbst)
Schaut aus ois wars aus Goid
(Soizbuag im Herbst)
Und boid wirds zach und koid

[Part 2: Frozan]
I geh mit die Händ im Hosnsack durch a Oktobernacht
Die Stadt is tot, nur am Domplatz her I d' Glockn schlagn
Mir regnts am Kopf und es herbslt in da Mozartstadt
I denk an Gott und mei Herz ziagt Depressionen an
Manche glauben an nix außerm Göd, manche beten Rosenkranz
I schaun ins Licht von meina Söl und siag, die Welt wiegt si im Todestanz
Dei Karma machst da selba, hot mir schon da Opa gsagt
Wir Menschn wachsn wie Bama, kana fangt von obn an
I schau ma Soizbuag an, [?] sitz I duat wie am Logenplatz
Mit ois so Gangsta-Kids, di am Kit durchdrahn wie a Motorsag
Der Woid verändert si und legt sei Blätterdach am Bodn ab
[Lyrics from: https:/lyrics.az/damestream-records/-/soizbuag-im-herbst.html]
Der Wind is koid und sticht bis auf die Haut als wara Stacheldraht
Die Soizach liegt im Bett, der Himml färbt sie abendrot
Und i sig ois im Glanz [?] vom letztn Atmzug
Doch i geh hab und von da Staatsbruckn zum Bahnhof zruck
Und vala** mei Element wie bei der Landung [?] d' Luft

[Refrain]
Schau, wia die Blatln foin
(Soizbuag im Herbst)
Und i zum Radln hoin
(Soizbuag im Herbst)
Schaut aus ois wars aus Goid
(Soizbuag im Herbst)
Und boid wirds zach und koid

[Part 3: VS]
I seag dein Untersberg, da Gipfl steht noch im Nebl
I support dei Augustina Bier und a d' Energylabel
Du hast mi großzogen, doch machst mi blind für dei Lebn
Trotzdem führt deine Kraft in meine Venen wie in deinen Dachrinnen da Regen
I ha** deine abgschleckten Snobs und die abhobenen Kokser
Jeder wird abcheckt in da Stadt, zu viel Fromme und Klosta
Doch i spir jeden Tag dein Puls in mir flown so wie Wossa
Und bleib a Teil von dein Beton so wie dei Dom und dei Mozart
I schnauf dei koide Brise, geh am Friedhof, sig die Rabn
He, mei hoibate Familie, sie liegt in dir begrabn
Du hast ma nie was vasprochn, doch du hast mi nie betrogn
Deswegen kann ich vo fremde Leit a ka Kritik an dir vatrogn
Du bringt ois hervor, Genies und Idioten
In dir ist ois erlaubt, und doch so vieles verboten
Es sind so viele an di bundn, I hob mei Liebe in dir gfundn
La** alle wissn, mei Stadt zu dissen ist mit Risiko verbundn
(Tjeah)

[Refrain]
Schau, wia die Blatln foin
(Soizbuag im Herbst)
Und i zum Radln hoin
(Soizbuag im Herbst)
Schaut aus ois wars aus Goid
(Soizbuag im Herbst)
Und boid wirds zach und koid

Correct these Lyrics